© 2017 Ortsgemeinde Neunkirchen am Potzberg

    Sehenswertes

    Sehen Sie hier eine Auswahl von Ein- und Ausblicken rund um Neunkirchen am Potzberg. Weiter unten werden Ihnen zudem einige besondere Orte näher vorgestellt.

    Die Unionskirche

    Nicht nur der Name, auch das Ortsbild von Neunkirchen am Potzberg wird durch die sog. Unionskirche geprägt. Von einer historischen Mauer umfasst thront die Kirche auf einer kleinen Anhöhe über den meisten Häusern der Ortschaft.

    Schon im 13. Jahrhundert soll an der gleichen Stelle, wo heute die Unionskirche steht, eine Kapelle gestanden haben. Die Anhöhe wurde fortan Kirchberg genannt.

    Nachdem in Neunkirchen zeitweise eine lutherische und reformierte Pfarrei bestanden, schlossen sich diese im Jahr 1818 zusammen. Nach dem Zusammenschluss wurde das alte lutherische Kirchengebäude als neues, gemeinsames Gotteshaus erweitert. Daher stammt schließlich der Name Unionskirche.

    Im Inneren der Kirche befindet sich eine weitere Besonderheit: eine 1783 in Meisenheim gefertigte historische Orgel. Nach abgeschlossener Restaurierung in den 90er Jahren erklingt die Orgel nun wieder regelmäßig.

    Heute feiert die protestantische Kirchengemeinde Neunkirchen, zu der auch die Orte Oberstaufenbach und Föckelberg zählen, in der Unionskirche ihre Gottesdienste. Mit den Kirchengemeinden Mühlbach und Gimbsbach bildet man die protestantische Pfarrei am Potzberg.

    Weitere Informationen zur Kirchengemeinde finden Sie auf deren Homepage: http://pfarrei-am-potzberg.de

    1/3
    Der Schützenbrunnen

    Oberhalb der Ortschaft im Potzbergwald gelegen befindet sich der Schützenbrünnen. 

    Im Jahr 1998 wurde der Schützenbrunnen erneut feierlich eingeweiht, nachdem die Anlage maßgeblich von Günter Zinßmeister neu gestaltet wurde.

    Die Geschichte des Brunnens geht jedoch weit zurück. 1894 wurde der Teich und die Quelle zu einem Platz der Erholung angelegt. Bereits vor und nach den beiden Weltkriegen wurden hier immer wieder Feste gefeiert.

    Heute läd der idyllische Platz mit Teich und Wasserlauf zum Verweilen ein. Bänke und Tische aus Holz ermöglichen ein bequemes Rasten. Direkt an Wanderwege angrenzend ist er für Jedermann gut erreichbar. 

    Schauen Sie vorbei und informieren Sie sich an Infotafeln genauer über die Geschichte des Schützenbrunnens.

    1/4
    Der Dorfbrunnen

    Im Herzen von Neunkirchen am Potzberg läd ein weiterer Ort zum Verweilen ein.

    Anfang der 80er Jahre wurde an der Ecke Hauptstraße - Schulstraße ein Dorfbrunnen errichtet. Umringt von Kastanien- und Nussbäumen kann man auf den Sitzgruppen rund um den Brunnen entspannt Platz nehmen und einmal die Seele baumeln lassen.

    Ein perfekter Ort zum Entspannen mitten in Neunkirchen.

    Neunkirchen

    am Potzberg